buehne_therapiehunde_1920x640.jpg
TherapiehundearbeitTherapiehundearbeit

Therapiehundearbeit

Ansprechpartner

Herr
Carlo Rasi

Telefon 07141 121-0
rasi(at)drk-ludwigsburg.de 

Therapiehundeteam

Ein Therapiehundesteam besteht aus einem ausgebildeten und geprüften Therapiehund und „seinem“ Menschen. Die Hundeteams kennen keinerlei Vorurteile oder Abwehr durch Angst vor Verletzbarkeit. Sie können uns lehren, eine Lebenssituation (z. B. Krankheit) anzunehmen und sich sowohl gegenüber sich selbst, als auch gegenüber anderen zu öffnen. Bei Kindern und Jugendlichen ermöglicht der Hund durch sein wertfreies und freundliches Verhalten das Selbstbewusstsein zu stärken.
Unsere Hundeteams können Spannungslöser, Bedürfnisaufdecker und Brückenbauer sein.

Das Besondere

  • Sie schaffen Sinnes- und Bewegungsanreize
  • Sie ermöglichen sozialen Kontakt zu Mensch  und Tier
  • Sie vermitteln Kindern den artgerechten Umgang mit Hunden
  • Sie erleichtern es, Gefühle auszudrücken
  • Sie bringen Abwechslung in den Alltag
  • Sie schaffen Körperkontakt
  • Sie helfen dabei, Einsamkeit abzubauen
  • Sie schenken pure Freude

Fordern Sie uns an! Fragen Sie nach ob im Altersheim, Schulen oder Kindergarten unser Team freut sich auf Sie.

Unsere Ziele

In erster Linie wollen wir Freude bringen und den Menschen und Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn Tiere nehmen den Menschen so an wie er ist. Sie kennen keinerlei Vorurteile. Tiere leben intensiv das „Hier und Jetzt“ und bringen Humor und Freude jenseits jeder Schadenfreude, sie lästern nicht, ihnen ist es egal, ob der Mensch dick oder dünn ist, jung oder alt ist - sie lehren uns das echte Lachen. Sie helfen dabei, Gefühle leichter auszudrücken, sie schaffen Abwechslung, ermöglichen Körperkontakt und bauen Einsamkeit ab.
Tiere nehmen den Menschen so an wie er ist.

Unsere Zielgruppen

  • Kindergärten/Schulen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Senioren- und Pflegeheime
  • Krankenhäuser
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen

Das Therapiehundeteam kann in das Alltagsgeschehen oder die pädagogische Arbeit integriert werden, ohne dass die Einrichtung selbst einen hohen organisatorischen oder personellen Aufwand hat.
Nach Absprache mit dem Therapiehundeteam werden die Einrichtungen besucht, aber ohne jeglichen Anspruch an die besuchten Menschen.
Der Besuch des Therapiehundeteams findet gegen ein geringes Entgelt statt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rettungshunde-staffel-lb.de oder www.drk-therapiehundeteam.de.